Allgemeine Geschäftsbedingungen


1) Bestellung


Für die Bestellung können Sie den Einkaufskorb oder eine Bestellung über Telefon oder E-Mail nutzen. Der Vertrag kommt durch den Abschluss der Bestellung auf www.billyshop.eu und die Bestätigung durch den Verkäufer zustande und ist verbindlich. Mit der Bestellung bestätigt der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und diese zu akzeptieren, sowie die Reklamationsbedingungen. Die Bestellung gleicht einem Kaufvertragsentwurf. Der Kaufvertrag entsteht bei der Übernahme der bestellten Ware durch den Käufer. Vorraussetzung für die Gültigkeit der elektronischen Bestellung ist das Ausfüllen aller in den Formularen vorgeschriebenen Daten. Im Falle einer Ungereimtheit werden wir Sie natürlich kontaktieren. Lieferort ist die vom Kunden im Registrationsformular angegebene Adresse. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von www.billyshop.eu. Mit dem Ausfüllen des Registrationsformulars oder einer verbindlichen Bestellung gibt der Käufer sein Einverständnis für das archivieren seiner Daten bezüglich des Käufers selbst und seiner Einkäufe. In vor allem finanziell aufwendigen Fällen hat der Verkäufer das Recht für die Bestätigung des Vertrages durch eine persönliche oder telefonische Bestätigung der Bestellung und einer Anzahlung durch den Käufer. Falls es in der Zeit in der die Ware bestellt wurde zu Kurswechseln der Fremdwährung oder einer Preisänderungen der Lieferanten, hat unsere Firma das Recht die Bestellung nach Absprache mit dem Kunden zu modifizieren beziehungsweise mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurückzutreten. Das selbe Recht haben wir auch falls das bestellte Produkt von Lieferantenseite nicht mehr lieferbar ist beziehungsweise dieser den Preis der Ware erheblich ändert.


2) Bestätigung der Bestellung

Die Bestellung wird innerhalb von 24 Stunden empfangen, die Bestätigung der Bestellung senden wir Ihnen per E-Mail, über die Versendung informieren wir Sie auch über E-Mail. Im Falle von Unklarheiten wenden Sie sich gerne an uns.


3) Storno der Bestellung

Jede Bestellung können Sie innerhalb von 2 Stunden stornieren (am Besten jedoch direkt nach dem Bestellen) und zwar telefonisch oder per E-Mail ohne Angabe des Stornogrundes. Es reicht wenn Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Beschreibung des bestellten Produktes anführen.


4) Lieferfrist

Die Lieferfrist beträgt 3 bis 14 Tage falls nicht anders angeführt. Im Falle dass ein Produkt nicht lagernd ist, kontaktieren wir Sie umgehend.


5) Preise und Zahlungsbedinungen

Zahlungsbedingungen

- Barzahlung bei persönlicher Übernahme der Ware
- Vorkassa per Banküberweisung


Für den Käufer gelten die auf www.billyshop.eu angeführten Preise im Moment des Absendens der Bestellung. Der Verkäufer hat das Recht zu einer Preisänderung im Falle eines Kurswechsels der Fremdwährung oder bei Preisänderungen im Großhandels bzw. der Lieferanten. Der Kaufpreis ist erst dann bezahlt, wenn die volle Summe auf dem Konto des Verkäufers verzeichnet ist oder der volle Betrag bar an den Verkäufer oder Mitarbeiter des Transportservice übergeben wird. Der Käufer erhält mit dem Erhalt der Ware eine Rechnung, welche gleichzeitig den Beleg für die Bezahlung der Ware darstellt. Der Käufer übernimmt die Ware erst wenn dafür der volle Preis entrichtet wurde, falls nicht anders verenbart. Zum Warenpreis wird der Lieferpreis hinzugerechnet.


6) Belehrung über das Umtausch- und Rücknahmerecht

Mögliche Reklamationen werden im Einklang mit dem Reklamationsverfahren des Online-Shops mit Rücksicht auf die rechtliche Lage und zu Ihrer Zufriedenheit nach individueller Absprache mit Ihnen geregelt. Der Käufer ist verpflichtet die Ware bei Erhalt so zu kontrolliern, dass er mögliche Fehler und Schäden erkennt. Mögliche Fehler muss der Käufer umgehend unserem Unternehmen melden. Für Schäden die während des Transports aufgetreten sind übernehmen wir keine Haftung. Auf alle Produkte bezieht sich die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren falls nicht anders angeführt. Die Gewährleistung bezieht sich nur auf Produktionsfehler.

Die Gewährleistung bezieht sich nicht auf:

 

a) betriebsgewöhnlicher Verschleiß bzw. normale Abnutzung
b) falsche Verwendung
c) falsche Lagerung

Reklamationsvorgang

a) informieren Sie uns über die Reklamation telefonisch, per E-Mail oder schriftlich
b) die Ware verschicken sie als eingeschriebenes Paket (nicht per Nachnahme) auf unsere Adresse
c) führen Sie im Paket den Grund der Reklamaton und Ihre Adresse an
d) legen Sie den Kaufbeleg bzw. eine Kopie desselben für die reklamierte Ware bei

 

Ihre Reklamation werden wir so schnell wie möglich erledigen, spätestens 30 Tage nachdem wir die reklamierte Ware erhalten haben. Wir werden Sie über den Status der Reklamation informieren.


7) Vertragsrücktritt


Vertragsrücktritt innerhalb von 14 Tagen:
1. Laut § 53 Abs. 7 Bürgerliches Gesetz hat der Käufer, welcher der Verbraucher ist, das Recht innerhalt von 14 Tagen nach Erhalt der Ware  ohne Angabe des Grundes vom Vertrag zurückzutreten, wenn es sich um einen Kauf über Internet handelt.
2. Der Käufer ist verpflichtet die Ware in der selben Frist, d.h. innerhalb von 14 Tagen auf seine Kosten dem Verkäufer zu übergeben. Bis zur Übernahme der Ware durch den Verkäufer erfolgt die Lieferung auf Gefahr des Käufers.
3. Der Verkäufer hat bei Nutzung des Rücktritts durch den Käufer das gesetzliche Recht auf Rückerstattung der Kosten welche mit der Rücknahme der Ware einherfließen. Er ist verpflichtet dem Verbraucher die bezahlte Kaufsumme innerhalb rückzuerstatten und zwar innerhalb von 30 Tagen ab Empfang der retournierten Ware, welche unbeschädigt, ungebraucht, in der originalverpackung mit allen Inhalten ist etc. Falls nicht anders ausgemacht, wird die Summe auf das Konto des Käufers überwiesen, welches er dem Verkäufer mitteilt. Sendungen per Nachnahme werden nicht angenommen.

Zur Ware legen Sie ein Begleitschreiben und den Kaufbeleg bei.

4. Falls der Käufer nicht die weiteren Bedingungen in diesen Geschäftsbedingungen erfüllt (z.B. Kontrolle der Ware bei Übernahme) muss der Rücktritt vom Vertrag nicht als wirksam anerkannt werden, falls die Ware nicht mehr als neu weiterverkauft werden kann, die Ware beschädigt ist, Verpackungsinhalte fehlen etc. Bzw. kann sich der Verkäufer den Rückzahlungsbetrag senken.


8) Schlussbestimmungen


Die Teilnehmer akzeptieren, falls nicht anders durch die Geschäftsbedingungen bestimmt, richten sich ihre Rechte und Pflichten nach dem Handelsgesetzbuch.


Verkaufshits